Mit Edi im Oktober 2017

Mit Edi im Oktober 2017

Goldener Herbst in den Bergen

Der Oktober ist ein toller Monat hier in den Bergen - tolle, starke und bunte Farben wohin man blickt, tagsüber kann es nochmal so richtig warm werden, die Luft ist unglaublich rein und erfrischend und nach der Sommersaison wird es hier so richtig ruhig.

Genau die richtige Jahreszeit für ein paar spontane Auszeit-Tage in der eigenen Hütte! Wenn das Wetter mal nicht so mitspielen sollte, kann man sich in seiner eigenen Hütten oder seinem eigenen Chalet so richtig einkuscheln, in die Sauna oder die Infrarotkabine gehen, endlich das Buch lesen, das man schon ewig neben dem Bett liegen hat oder einfach mal wieder stundenlang quatschen!

Regelmäßig organisieren wir einen urigen Grillabend bei uns im Hüttendorf-Hof und wer Lust hat, kann hier uns oder die anderen Gäste kennen lernen.
Wenn man für sich bleiben möchte - kein Problem. Alles kann und nichts muss!

Verschiedene Alm-Hütten haben bis Ende des Monats noch geöffnet und freuen sich in der ruhigen Zeit auf Gäste. Unter der Woche bieten wir speziell für Paare unsere Herbst-Gefühle als Pauschale an - Übernachtungen im eigenen Chalet mit Sauna oder Infrarotkabine oder auch mit Whirlwanne. Inklusive einem leckeren Frühstückskörberl jeden Morgen und unserem Rustikal-Catering ins Chalet.

Wir freuen uns auf Eure Anfrage!

Mit Edi im Juli

Mit Edi im Juli

Eines der Highlights in unserer Region ist die Hochkönigroas!
Am 8. Juli 2017 könnt ihr in der gesamten Region auf verschiedenen Hütten, traditionellen Volksmusikgruppen lauschen. Pures Heimatgefühl und echte Volksmusik auf zünftigen Almen in Mühlbach, Dienten und Maria Alm. Das passt einfach zusammen! Start ist 11 Uhr.

Leichte, aber auch anspruchsvolle Touren führen durch unser weitläufiges Wandergebiet. Auch am Weg warten musikalische Überraschungen - auf besonders schönen Plätzen -  in Form von Alphornbläsern, Jagdhornbläsern und Weisenbläsern.Radfahrer können auch mit dem E-Bike zwischen den Hütten pendeln. Eigene Runden machen die Hochkönigroas somit zu einer E-Bike Roas.Hochkönigroas, das ist unverfälschte Musiktradition mit Herz, Natur und viel guter Stimmung.

Ende des Monats findet das Jakobi Ranggeln auf dem Hundstoa in 2.2117 m Höhe statt. Traditionelles Ringen vor traumhafter Naturkulisse. Zu Fuß, Fahrrad oder per Taxi-Shuttle kommen die Zuschauer hinauf zur Naturarena und können dabei sein, wenn der diesjährige Hogmoar gekrönt wird.

Mit Edi im Dezember

Mit Edi im Dezember

Die Hauptsaison wirft ihre Schatten voraus! Auch wenn unsere Region das ganze Jahr über so viele Highlights zu bieten hat - der Winter ist und bleibt unsere wichtigste Saison!

Der Liftbetrieb startet in der Regel am ersten Dezemberwochenende und bis nach den Osterferien wird versucht den Skibetrieb aufrecht zu erhalten. Auf 120 bestens präparierten Pistenkilometern und urigen Hütten schlägt bei jedem Wintersportler das Herzerl höher ;-)

Was unsere Region auf jeden Fall auszeichnet, ist die hohe Qualität unserer bewirtschafteten Hütten! Hier wird in geselliger Runde, auf hohem kulinarischem Niveau die Gastfreundschaft gepflegt. 
Ein Highlight und ein Muss ist die Steinbockalm - an der Bergstation der Sinalco-Bahn und des Hochmais-Liftes gelegen, kann man hier ganz bis zum Schluss die Sonne und das tolle Ambiente innen wie aussen geniessen. Die Dirndlalm beim Bergstadel oben auf dem Langeck liegt auf 1.900 m und man hat einen tollen Ausblick auf den Großglockner, den Dachstein, den Hochkönig den Wilden Kaiser und das Kitzsteinhorn!
Im letzten Winter haben noch weitere neue Schmankerl-Hütten in der Region eröffnet: Die Deantnerin in Dienten und die Österreichalm an der Abfahrt Fellersbach in Mühlbach. Und unser Karl von der Hochmaisalm hat auch renoviert und freut sich auf euren Besuch. Die werden wir auch in diesem Winter sicher auch wieder alle besuchen und ein paar gesellige Stunden verbringen ;-)

Ein großes Highlight in Maria Alm ist der Advents-Markt: Liebevoll gestaltete Buden aus Altholz, leckere heimische Schmankerl, musikalische Umrahmung und die illuminierte Wallfahrtskirche bieten ein unvergleichliches Ambiente für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit.

Mit unseren Weihnachtswoche Gästen erleben wir immer einen ganz besonderen Tag beim Christbaum-Schlagen. Jeder darf sich seinen persönlichen Christbaum im Wald aussuchen und selber absägen. Danach sitzen wir in der urigen Alm unseres Nachbar-Bauern Hannes und geniessen eine leckere Brettljause und einen heißen Glühwein. Der Baum wird ins Hüttendorf gebracht - immer ein tolles und weihnachtliches Erlebnis kurz vor Heilig Abend!

 

Mit Edi im November

Mit Edi im November

Auch wenn wir ihm nachsagen, dass er grau und nasskalt ist - der November in den Bergen hat seine ganz speziellen Seiten. Wenn sich im Tal der Nebel den ganzen Tag nicht vertreiben lässt, sitzen wir hier am Berg über den Wolken und können auch an den kurzen Tagen genug Tageslicht abbekommen, um nicht dem Herbst-Blues zu verfallen ;-)

Alle hier bereiten sich auf den Winter vor und es wird richtig ruhig! Die perfekte Zeit für entspannende Tage im eigenen Chalet. Da kommt die eigene Sauna und die eigene Infrarotkabine so richtig zum Einsatz. 

Keine Lust zum Kochen? Ihr könnt bei uns ein leckeres Essen ins Chalet bestellen oder in unserer kleinen Bar eine Pizza oder Flammkuchen bestellen. Und in unserem Weinkeller findet man auch den passenden Tropfen dazu!

Von Ende November an bis zum 24.12. findet in Maria Alm der Adventsmarkt statt.

Der Weihnachtsmarkt ist stimmungsvoll mit kleinen Holzhütten und wird von Alphornklängen und Weisenbläsern begleitet. In der Wallfahrtskirche Maria Alm lauscht man besinnlichen Adventkonzerten und staunt über die dortigen Lichterwelten. An den Wochenenden werden Krippenausstellungen und edle Handwerkskunst gezeigt.

Freitag bis Sonntag und 8.12., 16.00 - 20.00 Uhr.
Romantisch, idyllisch, ruhig und besinnlich geht es hier zu. Ein Ort, an dem man sich trifft, auf Weihnachten einstimmt, heimische Köstlichkeiten genießt, mit Freunden einen Glühwein trinkt, Kekse verkostet, den Alphornbläsern lauscht und die Hände an den Feuerstellen wärmt. So soll er sein, der Adventmarkt, so ist der Wallfahrtsadvent Maria Alm.

Weitere Advent Erlebnisse: Kirchenführungen, Pferdekutschenfahrten, Alphorn- und Weisenbläser, Krippenausstellung, lebende Krippe, Raum der Stille, Stille Wege im Advent

Mit Edi im Oktober

Mit Edi im Oktober

Der Herbst ist schon etwas ganz Besonderes in den Bergen!

Heiße Tage und T-Shirt Wetter sind genauso möglich wie der erste Schnee. Die Luft ist klar und zum blitzeblauen Himmel sieht man die schneebedeckten Gipfel des Steinernen Meeres.

Wunderschön, wenn man an solchen Tagen das eigene Chalet und die eigene Hütte nutzen kann, um sich nach einer erfrischenden Wanderung in der eigenen Saune oder Infrarotkabine zu entspannen! Liegestuhl raus auf die Terrasse und die Sonne geniessen.

Nach und nach schließen die Berghütten und bereiten sich auf den Winter vor, wir haben immer aktuelle Listen mit allen geöffneten Liftanlagen Hütten!

Wie wäre es mit einer Runde durch den Bogenparcours? Auf den beiden bestens ausgebauten Anlagen am Jufen und am Arthurhaus, kann man bei jedem Wetter seine Robin-Hood Runde drehen. Spaß für Alt und Jung und die ganze Familie!

Mit Edi im September

Mit Edi im September

Bauernherbst am Gipfel der Gefühle

Das Ende des Hochsommers - In allen Ortschaften rund um den Hochkönig gibt`s tolle Veranstaltungen und leckere Schmankerl ! Bräuche und Tradition, kulinarische Genüsse und stimmungsvolle Feste - damit verwöhnt die Region Hochkönig vom 29. August bis 10. Oktober alle Gäste.

Die Gemeinden Maria Alm, Dienten und Mühlbach laden dazu ein, bäuerliche Kultur gemeinsam zu erleben: Beim Brotbacken oder Kas'n, bei einer Sternwanderung oder beim Bauernherbstfest mit Musik- und Trachengruppen, Bauernmärkte mit selbstgemachten Köstlichkeiten.

Besinnliche Bergmessen und fesche Trachten-Modenschauen, g’schmackige Pofesen und danach ein Schnapserl, farbenfroher Almabtrieb und feierlicher Erntedank. Und während ihr euch bei erntefrischen, heimischen Köstlichkeiten zu Tisch begebt, wärmt die goldene Herbstsonne das Herz!

Man trifft sich!

Das komplette Bauernherbst-Programm gibt`s hier: http://www.hochkoenig.at/de/sommer-urlaub-salzburg/bauernherbst.html

Zum Begriff "Hoagascht":
Die Hoagascht ist ein im ganzen Salzburgerischen bekannter Brauch: Man trifft sich an einem schönen Platzerl zum Ratschen, Geschichtenerzählen und Zuhören, zum Essen und Trinken, zum Musizieren und Singen

Mit Edi im August

Mit Edi im August

Frische Luft, sonnige Gipfel, angenehme Temperaturen, klares Wasser, leckere Jausen - die Berge im Hochsommer stehen für Bewegung, Erholung und Geniessen!

Wer nicht alles zu Fuß gehen möchte, kann täglich mit einer unserer Bergbahnen, auf den Berg kommen.

Im kleinen aber wirklich feinen Sommer-Freibad in Maria Alm,  geniesst ihr vor einer atemberaubenden Kulisse die heißen Sommertage.

Auf bestens ausgeschilderten Bike-Routen findet auch jeder E-Biker seine Tankstelle. Und wer einfach mal schnuppern möchte oder seine Fahr-Technik verbessern möchte, kann bei den Trainings mit Bike-Max viel lernen.

Am ersten Wochenende im August findet das legendäre Musik-Fest in Maria Alm statt. 2 Tage moderne Volks- und Blasmusik für jedes Alter im wunderschönen Bilderbuchdörfchen - da wird das eine oder andere Gläschen Bier oder Wein getrunken ;-)

Mit Edi im Juni

Mit Edi im Juni

Die Tage sind lang und wir können bis spät abends die tolle Natur geniessen. Alle Hütten und Ausflugsziele haben geöffnet und die letzten Schneereste auf den Bergspitzen verschwinden. An trockenen Tagen muss man jetzt zu unserer Sommerrodelbahn zum Biberg nach Saalfelden! Eine Fahrt ist ein Riesen-Spaß!

Wer nur eine kurze Bergwanderung von ca. 1 Stunde machen möchte, ist bei der Eggeralm richtig. Ganz urig und ursprünglich kann man hier bei einer Pinzgauer Brettljause oder bei einem Speckbrot und einem frischen Becher Milch ins Tal nach Maria Alm oder bis nach Saalfelden schauen und einfach mal fünfe gerade sein lassen!

Im Juni beginnen auch wieder die Dorf-Abende in Maria Alm und Hinterthal. Ab dem 20. bzw. 23.06.2017 finden 1 x wöchentlich auf dem Dorfplatz gemütliche Abende bei Musik und Unterhaltung für unsere Gäste statt.

Mit Edi im Mai

Mit Edi im Mai

Der Mai ist einer der beliebtesten Monate für eine romantische Hochzeit. Unser Hüttendorf ist der perfekte Ort für alle Pärchen, die gerne in rustikaler, uriger und ungezwungener Atmosphäre im Kreise ihrer Liebsten feiern möchten.

Hier kann man ein tolles Wochenende verbringen und hat genügend Zeit, den schönsten Tag in vollen Zügen zu geniessen. Unsere Hochzeitsplanerin Bine (Firma HOCHzeiten) kümmert sich schon im Vorfeld um alle Wünsche und organisiert die Hüttendorf-Hochzeit, so dass das Hochzeitspaar sich ganz auf das Wichtigste konzentrieren kann: Die beste Zeit ihres Lebens zu haben!

Wie so ein Hochzeits-Wochenende bei uns aussehen kann, könnt ihr hier sehen: 

Hochzeit im Hüttendorf

Für alle anderen ist der Monat Mai in unserer Region ein Monat der geprägt ist vom Erwachen der Natur nach langen Wintermonaten. Die ersten Wanderungen und Radtouren in höheren Lagen sind wieder möglich. Fast überall kann man ganz alleine die tolle Umgebung und die absolute Ruhe geniessen! Die perfekte Urlaubszeit für alle, die gerne abseits von Massen und Hektik ihre freie Zeit verbringen möchten!

Mit Edi im April

Mit Edi im April

Im April hat man die Wahl: Skifahren und Winterfeeling oder schon aufs Bike steigen und die Sommerkondition trainieren.

 

Das nur 25 Autominuten entfernte Kitzsteinhorn bietet perfekte Bedingungen für alle die nicht genug vom Brettl-Vergnügen bekommen können. Also auf nach Kaprun und auffi aufn Berg! Für alle, auch die Nichtskifahrer, ist die Gipfelwelt auf 3.029 m ein ganz besonderes Erlebnis!

 

Auch wenn noch nicht alle Wege auf den Bergen frei sind, können die ersten Kilometer mit dem Mountainbike oder dem E-Bike abgespult werden. Ein ganz besonderes Vergnügen, wenn man dort Rad fährt wo noch vor ein paar Tagen die Skifahrer ihre Schwünge gezogen haben.

 

Mit Edi im März

Mit Edi im März

So, Endspurt in unserer Wintersaison! Viel zu schnell schreitet das Jahr voran und ehe man sich versieht steht der Frühling vor der Tür! Die schönste Zeit für gemütliche Skitage - ganz in der Früh auf die Piste und die frisch präparierten Hänge geniessen, um dann gegen 15 Uhr mit einem leckeren Getränk auf einer unserer urigen Hütten die stärker werdende Sonne zu geniessen!

Am 4. März findet das traditionelle Ziachschlitten-Rennen auf der Jufenalm statt - auf antiken Schlitten, im Original-Outfit sausen die Teams auf der Rodelbahn ins Tal nach Maria Alm. Eine Riesen-Gaudi!

Ein absolutes Highlight in unserer Region findet am 19.03. statt - die Volksmusikalische Skihüttenroas! (Übersetzt: Skihüttenreise der Volksmusik) Auf 15 Skihütten in der ganzen Skiregion Hochkönig spielen verschiedene Volksmusikgruppen und sorgen für tolle Stimmung. Von Hütte zu Hütte, begleitet von echter Volksmusik, kulinarischen Schmankerln und einer kräftigen Portion Nostalgie.

Das ist die Skihüttenroas mit Wein- und Skigenuss bei Live-Volksmusik. Mit dabei: Schnalzer und Nostalgieskifahrer. Für einzigartige Geschmackerlebnisse mit regionalen Produkten zum Verkosten und auch Kaufen sorgt dazu noch der Höchste Bauernmarkt der Alpen. 

Auf zur Roas!

Da bleibt man gerne mal sitzen und trinkt a Schnapserl mehr ,-)

 

Mit Edi durchs Hüttendorf-Jahr

Mit Edi durchs Hüttendorf-Jahr

Wer kann an einem Urlaubsort bessere Tipps geben als ein Einheimischer? 
Genau deshalb wird unser kleiner roter Hüttendorf-Traktor hier regelmäßig über unser Dorf schreiben, über spezielle Ereignisse, tolle Locations und was man auf keinen Fall versäumen sollte!

 

Mit Edi im Jänner

Mit Edi im Jänner

Alpinskischule Maria Alm +43 664 4411206
Skischule Edelweiss +43 664 9193801
Ermässigung mit der Hochkönig CardSkitourentag zum Hundstein
Jeden Mittwoch mit der Alpinskischule Maria Alm. 
Anmeldung: +43 664 4411206  / Ermässigung mit der Hochkönig Card
Inkludiert ist das Guiding durch einen Berg- und Skiführer und die Notfallausrüstung. Skitourenausrüstung kann geliehen werden.

Individuelle Skitouren
Alpinskischule Maria Alm +43 664 4411206
Skischule Edelweiss +43 664 9193801
Ermässigung mit der Hochkönig Card

Skifahren und Langlaufen stehen in diesem Monat natürlich an erster Stelle in unserer wunderschönen, aktiven Region rund um den Hochkönig.

Aber auch abseits vom normalen Pisten- und Loipenspaß bieten der Tourismusverband, der Lift und unsere Wirte allerhand Aktion und Spaß.
Als eine der ersten Alpen-Destinationen ist unsere Region Hochkönig auch für Ski-Tourengeher-Anfänger bestens geeignet, um in diesen Ausdauer-Trendsport einmal reinzuschnuppern. 
Leihausrüstungen gibt es bei allen INTERSPORT Geschäften.

An 3 Abenden die Woche sind verschiedene Pisten und Hütten nur für Tourengeher geöffnet:

Jeden Mittwoch: 17:00 bis 22:00 Uhr Abergbahn Talstation: 
Piste Nr. 10/22/23, Tischlerhütte, Wastlalm und Abergalm geöffnet
Mühlbach bis 20 Uhr Karbachalm Talstation - Scheppalalm - Zapferlalm -  Fellersbachalm (bis Ende Februar)
Jeden Donnerstag: 17.00 bis 22.00 Hochmaisbahn Talstation:
Piste Nr. 29, Hochmaisalm und Steinbockalm geöffnet
Jeden Samstag: 17.00 bis 22.00 Schwarzeckalmbahn Talstation: 
Piste Nr. 19, Thoraualm geöffnet
An diesen Tagen gibt es auf den Hütten den "Sundowner" - hier kann man den Sonnenuntergang bei einem speziellen Sundowner Drink und Austrian Fingerfood genießen.
WICHTIG: Stirnlampe nicht vergessen!
Tipps zu passenden Touren können euch auch Biggi, Josch und Klaus geben, selber aktive Ski-Tourengeher.

Für alle, die sich schon mehr zutrauen:

Skitourentag zum Hundstein.
Jeden Mittwoch mit der Alpinskischule Maria Alm. 
Anmeldung: +43 664 4411206/ Ermässigung mit der Hochkönig Card
Inkludiert ist das Guiding durch einen Berg- und Skiführer und die Notfallausrüstung. Die Skitourenausrüstung kann geliehen werden.

Individuelle Skitouren sind hier buchbar:
Alpinskischule Maria Alm +43 664 4411206
Skischule Edelweiss +43 664 9193801
Ermässigung mit der Hochkönig Card

Mit Edi im Februar

Mit Edi im Februar

So langsam werden die Tage wieder länger und unsere Lifte haben dann auch bis 16.30 Uhr geöffnet! Yipiieehhh! Und wenn die Tage länger werden hat man auch mehr Zeit für das Après-Ski ;-) Gemütliches Zusammensein gibt es an unserer Talstation im Riverside oder auf einem gediegenen Sundowner im "Wiesenstadl" an der Abfahrt der Schwarzeckalmbahn. Bei Hans-Jörg, Mathilde und Fritz lässt es sich gemütlich sitzen und ins Tal schauen.

Auf keinen Fall verpassen dürft ihr unsere tolle Night-Skishow in Maria Alm! Jeden Dienstag um 21 Uhr am Simmerl-Lift. Ein gratis Bus-Shuttle fährt euch um 20.25 Uhr ab dem Skizentrum Hintermoos nach Maria Alm und bringt euch um 22.00 Uhr auch wieder zurück.

Wir sehen uns!